Mitarbeit

ist möglich, zum Beispiel als:

  • Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Freiwillig Sozialen Jahr = FSJ
  • Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst = BFD

Bewerber/innen der Freiwilligendienste (FSJ und BFD)  finden weitere Infos hier.

oder

  • als Helferin / Helfer im Rahmen der geringfügigen Beschäftigung = Minijob / 450.-€ Job

und

  • im Rahmen des Ehrenamtes mit Aufwandsentschädigung

Hierzu ein paar Infos für Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns über Menschen, die durch ihre Mitarbeit als  FSJ, BFD, Helferin oder Helfer eines älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen dazu beitragen möchten, dass dieser selbständig und selbstbestimmt leben kann.

Für diese Aufgabe ist keine fachliche Ausbildung erforderlich, aber die Bereitschaft, die hier beschriebenen Unterstützungs- und Pflegeaufgaben zu übernehmen und sich auf eine individuelle Zusammenarbeit mit Menschen einzustellen, die Unterstützungsbedarf haben. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die viele Möglichkeiten des sozialen Lernens und der persönlichen Weiterentwicklung bietet.

Für die meisten Einsätze ist ein Führerschein erforderlich. Da die Einsätze teilweise auch abends, gelegentlich nachts und am Wochenende stattfinden, können wir im MSD nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 18 Jahren einsetzen.

Anruf genügt, gern beantworten Ihre Fragen am Telefon oder im persönlichen Gespräch! Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.